Pfarre Herz Jesu

Sakramente und Lebenswenden

Während der Kanzleistunden sind Sie herzlich willkommen Ihre Wünsche und Anliegen vorzubringen. Sollten Sie außerhalb dieser Zeit ein Gespräch mit dem Pfarrer P. Josef wünschen, rufen Sie bitte unter der Tel. Nr. 259 12 00 an.

Taufe

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt Ihres Kindes!
Wenn Sie Ihr Kind taufen lassen möchten, sind Sie nicht an Ihre Wohnpfarre gebunden.
Wenn die Taufpfarre innerhalb der Erzdiözese Wien liegt, müssen Sie die Taufe zunächst in Ihrem Wohnpfarramt oder im Pfarramt der Taufkirche anmelden!
Findet die Taufe außerhalb der Erzdiözese Wien statt, melden Sie Ihr Kind zunächst in Ihrem Wohnpfarramt an. Dort bekommen Sie dann eine Tauferlaubnis.

Wenn Sie Ihr Kind bei uns taufen lassen möchten, freuen wir uns sehr!
Unsere Tauftermine sind: Samstag, 11 Uhr oder 14.30 Uhr, Sonntag in der Hl. Messe um 9.30 Uhr oder anschließend um 11 Uhr.

Benötigte Dokumente:

  • Täufling: Geburtsurkunde und Meldezettel
  • Eltern: Geburtsurkunde, Meldezettel, Taufschein, evtl. Urkunde der zivilen und kirchlichen Eheschließung
  • Taufpaten*innen: ist ein Elternpaar katholisch und nicht ausgetreten, sind Paten nicht unbedingt notwendig, aber sinnvoll.
    Sollten Sie einen Paten/ eine Patin wünschen, bedenken Sie, dass diese Person katholisch, nicht ausgetreten ist und in katholisch geordneten Verhältnissen lebt.
    Für Taufpaten*innen, die außerhalb der Erzdiözese Wien wohnen, benötigen wir deren Taufschein!
    Sollte die von Ihnen gewünschte Person evangelisch sein, kann sie Taufzeuge werden; benötigt wird dann zusätzlich ein katholischer Pate/ eine katholische Patin (s. o.)
  • Taufzeuge*innen: getaufter Christ/ getaufte Christin, nicht ausgetreten!
  • - keine Gebühren -

Erstkommunion

Kinder der zweiten Klasse Volksschule können zur Erstkommunion angemeldet werden. Die in unserer Pfarre wohnenden Kinder werden im August angeschrieben und zur persönlichen Anmeldung im September eingeladen! Die Eltern, die außerhalb unserer Pfarre wohnen, bitten wir, mit uns Anfang September telefonisch Kontakt aufzunehmen.

  • Anmeldeschluss: Anfang Oktober
  • Beginn der Vorbereitung: Ende Oktober/ Anfang November, 14-tägig, jeweils samstags 10.00 - 12.00 Uhr

Benötigte Dokumente:

  • Taufschein des Kindes, Anmeldeformular
  • Sollte Ihr Kind noch nicht getauft sein, erfolgt die Taufvorbereitung und die Taufe während der Vorbereitungszeit!
  • - keine Gebühren -

zum Download:

Firmung

Wir freuen uns, wenn Jugendliche sich in unserer Gemeinde auf die Firmung vorbereiten möchten. Unsere Firmvorbereitung findet gemeinsam mit den Firmlingen aus Leopoldau statt
Voraussetzung ist, dass die Firmkandidaten*innen in dem Jahr, in dem sie gefirmt werden, mindestens 14 Jahre alt werden. Die Firmlinge, die in unserer Pfarrgemeinde wohnen, werden automatisch angeschrieben. Jugendliche aus anderen Pfarren bitten wir, sich bei unserem Pastoralassistenten Hector Pascua zu melden (Tel. 0664/6410617). Die Anmeldung erfolgt persönlich durch den Jugendlichen!

Benötigte Dokumente:

  • Geburtsurkunde und Taufschein
  • Ein Firmpate/ eine Firmpatin ist nicht notwendig. Sollte der Firmling einen Paten oder eine Patin haben wollen, beachten Sie bitte, dass diese Person katholisch und gefirmt ist.
  • - keine Gebühren -

Trauung

Zuständig für die Erstellung des Trauungsprotokolles ist die Pfarre, in der Braut oder/und Bräutigam ihren Hauptwohnsitz haben! Sollten Sie in einer anderen als in unserer Kirche heiraten, so erstellen wir das Trauungsprotokoll und erteilen eine Trauungserlaubnis für die Trauungspfarre. Bitte kommen Sie frühzeitig zur Anmeldung (mind. ½ Jahr vorher), damit alle erforderlichen Dokumente zeitgerecht eingeholt werden können.

Benötigte Dokumente: Geburtsurkunden, Meldezettel, Taufscheine, bzw. Taufscheinergänzungen (wenn einer der Partner nicht hier getauft wurde). Weiterhin benötigen wir sämtliche Dokumente über Vorehen, egal ob zivil oder kirchlich, über evt. Austritte aus der katholischen Kirche, Konversionen, Wiederaufnahmen.
Gebühren: 30,00 € (15,00 € Priesteranteil, 7,50 € Wohnpfarre, 7,50 € Trauungspfarre)

Todesfall

Die Bestattung Wien wird mit Ihnen alle Fragen rund um das Begräbnis Ihres Familienangehörigen klären.Es wäre wünschenswert, vor dem Tag des Begräbnisses mit einem Seelsorger zu sprechen. P. Josef steht gerne zur Verfügung.

Konversion (Aufnahme in die kath. Kirche)

Wenn Sie in einem anderen christlichen Bekenntnis getauft wurden und nun in die katholische Kirche eintreten möchten, können Sie sich an Ihre Wohnpfarre oder an eine andere katholische Pfarre wenden.

Benötigte Dokumente: Identitätsnachweis, Geburtsurkunde, Meldezettel, Taufschein, Nachweis über den Kirchenaustritt, Angaben über den Familienstand (durch Nachweise belegt).

Reversion (Wiederaufnahme in die kath. Kirche)

Sollten Sie katholisch getauft und dann ausgetreten sein und nun wieder in die katholische Kirche eintreten wollen, können Sie in jedem katholischen Pfarramt um die Wiederaufnahme ansuchen.

Benötigte Dokumente: Identitätsnachweis, Geburtsurkunde, Meldezettel, Taufschein, Nachweis über den Kirchenaustritt, Angaben über den Familienstand (durch Nachweise belegt).